Pizzabrot mit Cherrytomaten

Kleine Pizzabrote mit frischen Kräutern und Tomaten, die gut zu italienischen Salaten oder auf’s Brunchbüffet passen.

Zutaten für 2 kleine Pizzabrote:

100 g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe (7g)

75 ml kaltes Wasser

1/2 Teelöffel Salz

1 Esslöffel Öl

1 kleine Zwiebel

200 g Cherrytomaten

Je 1 Esslöffel frische Oregano- und Basilikumblätter

Zubereitung:

Aus Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen Teig herstellen und mit den Händen circa 5 Minuten lang kräftig kneten, bis er geschmeidig und elastisch ist. In eine Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie bedecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Cherrytomaten halbieren, Oregano und Basilikum hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden. Das Öl in einer kleinen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, die Zwiebelringe hinzugeben und circa 5 Minuten lang kräftig anbraten, bis sie braun und knusprig sind.

Nachdem der Teig für eine Stunde gegangen ist und sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat, den Ofen auf 200° Celsius vorheizen. Die Zwiebelringe und Kräuter unterkneten, dann den Pizzateig halbieren, jede Hälfte auf ein Stück Packpapier geben und je mit den Händen zwei ovale, circa 1 cm hohe Laibe formen und diese diagonal mit dem Messer mehrmals einschneiden. Die halbierten Cherrytomaten mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen und ein wenig festdrücken. Im Ofen für 15-20 Minuten backen, bis die Pizzabrote etwas braun werden und die Tomaten ein wenig verschrumpelt aussehen.

Pizzabrot mit Cherry-Tomaten
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 2
Zutaten
  • Zutaten für 2 kleine Pizzabrote:
  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7g)
  • 75 ml kaltes Wasser
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Cherrytomaten
  • Je 1 Esslöffel frische Oregano- und Basilikumblätter
  • Zubereitung:
  • Aus Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen Teig herstellen und mit den Händen circa 5 Minuten lang kräftig kneten, bis er geschmeidig und elastisch ist. In eine Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie bedecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Cherrytomaten halbieren, Oregano und Basilikum hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden. Das Öl in einer kleinen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, die Zwiebelringe hinzugeben und circa 5 Minuten lang kräftig anbraten, bis sie braun und knusprig sind.
  • Nachdem der Teig für eine Stunde gegangen ist und sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat, den Ofen auf 200° Celsius vorheizen. Die Zwiebelringe und Kräuter unterkneten, dann den Pizzateig halbieren, jede Hälfte auf ein Stück Packpapier geben und je mit den Händen zwei ovale, circa 1 cm hohe Laibe formen und diese diagonal mit dem Messer mehrmals einschneiden. Die halbierten Cherrytomaten mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen und ein wenig festdrücken. Im Ofen für 15-20 Minuten backen, bis die Pizzabrote etwas braun werden und die Tomaten ein wenig verschrumpelt aussehen.
Zubereitung
  1. Aus Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen Teig herstellen und mit den Händen circa 5 Minuten lang kräftig kneten, bis er geschmeidig und elastisch ist.
  2. Teig in eine Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie bedecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Cherrytomaten halbieren, Oregano und Basilikum hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden.
  4. Das Öl in einer kleinen Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, die Zwiebelringe hinzugeben und circa 5 Minuten lang kräftig anbraten, bis sie braun und knusprig sind.
  5. Nachdem der Teig für eine Stunde gegangen ist und sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat, den Ofen auf 200° Celsius vorheizen.
  6. Die Zwiebelringe und Kräuter unterkneten, dann den Pizzateig halbieren, jede Hälfte auf ein Stück Packpapier geben und je mit den Händen zwei ovale, circa 1 cm hohe Laibe formen und diese diagonal mit dem Messer mehrmals einschneiden.
  7. Die halbierten Cherrytomaten mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teig verteilen und ein wenig festdrücken. Im Ofen für 15-20 Minuten backen, bis die Pizzabrote etwas braun werden und die Tomaten ein wenig verschrumpelt aussehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten: