Vegan Burger Buns with Chia Seeds

Burgerbrötchen mit Chia-Samen

Zutaten für 4 Burgerbrötchen

300 g Mehl

2 Teelöffel Trockenhefe

1 Teelöffel Salz

20 g Zucker

150 ml Sojamilch

45 g Margarine

1 Esslöffel Chia-Samen

3 Esslöffel Wasser

Total time: 1 Stunde (inkl. Ruhezeit für den Teig)

Zubereitung:

Die Chiasamen mit 3 Esslöffeln Wasser verrühren und beseite stellen.

Das Mehl zusammen mit der Hefe, dem Salz und Zucker große Schüssel geben und mit einem Ess- oder Kochlöffel vermischen.

Sojamilch und Margarine in einen kleinen Topf geben und auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Margraine geschmolzen ist, dann zur Mehlmischung hinzufügen und untermischen. Die Chiasamen mit dem Wasser ebenfall hinzugeben, und dann mit dem Handrührgerät circa 5 Minuten lang kneten. Anschliessend auf einer Arbeitsfläche mit den Händen weitere 5 Minuten lang kräfitg kneten.

Den Teig in 4 gleichgrosse Stücke teilen und diese jeweils zu Kugeln formen. Alle Kugeln in einen mit Öl benetzen Behälter geben und leicht platt drücken. Dabei sollte genug Platz sein, dass jede der Kugeln sich auf das doppelte Volumen vergrößern kann. Den Behälter abdecken und die Brötchen für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Den Ofen auf 175 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen und die Bröchten für circa 20 Minuten backen.

Burgerbrötchen mit Chia-Samen
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 2 Teelöffel Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 20 g Zucker
  • 150 ml Sojamilch
  • 45 g Margarine
  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 3 Esslöffel Wasser
Zubereitung
  1. Die Chiasamen mit 3 Esslöffeln Wasser verrühren und beseite stellen.
  2. Das Mehl zusammen mit der Hefe, dem Salz und Zucker große Schüssel geben und mit einem Ess- oder Kochlöffel vermischen.
  3. Sojamilch und Margarine in einen kleinen Topf geben und auf niedriger Stufe erhitzen, bis die Margraine geschmolzen ist, dann zur Mehlmischung hinzufügen und untermischen.
  4. Die Chiasamen mit dem Wasser ebenfall hinzugeben, und dann mit dem Handrührgerät circa 5 Minuten lang kneten.
  5. Anschliessend auf einer Arbeitsfläche mit den Händen weitere 5 Minuten lang kräfitg kneten.
  6. Den Teig in 4 gleichgrosse Stücke teilen und diese jeweils zu Kugeln formen.
  7. Alle Kugeln in einen mit Öl benetzen Behälter geben und leicht platt drücken. Dabei sollte genug Platz sein, dass jede der Kugeln sich auf das doppelte Volumen vergrößern kann.
  8. Den Behälter abdecken und die Brötchen für eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  9. Den Ofen auf 175 Grad, Ober- und Unterhitze vorheizen und die Bröchten für circa 20 Minuten backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten: