Belugalinsen-Salat mit Fenchel, Birne und Cranberries

Für diesen winterlichen Salat werden herzhafte Linsen und Fenchel mit süßer Birne und einem säuerlichen Cranberry-Balsamico-Dressing kombiniert. Der Salat kann lauwarm oder kalt gegessen werden und schmeckt auch am nächsten Tag noch im Büro.

Zutaten für 2 Portionen:

100 g Belugalinsen

200 ml Wasser

1 Esslöffel neutrales Öl

4 Esslöffel Balsamico-Essig

1 Teelöffel Zucker

1 Schalotte

2 Esslöffel getrocknete Cranberries

1 Reife Birne

1/2 Knolle Fenchel

Salz und Pfeffer

Zubereitungsdauer: 30 Minuten

Die Linsen in einen kleinen Topf geben, das Wasser hinzugeben und 20-25 Minuten köcheln lassen. Erst am Ende der Kochzeit mit Salz abschmecken, damit die Linsen nicht hart bleiben.

Die Schalotte in Ringe schneiden. Das Öl in eine Pfanne geben und darin die Schalottenringe circa 8 Minuten lang auf mittlerer Stufe braten, bis sie beginnen, etwas braun zu werden. Den Zucker hinzugeben und für etwa 2 Minuten karamelisieren lassen. Dann die Pfanne von der Kochplatte nehmen, mit dem Balsamico-Essig ablöschen und Cranberries hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Birne halbieren, Kerngehäuse, Stilansatz und Knospenansatz entfernen und in Streifen schneiden. Den weissen Teil der Fenchelknolle ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

Wenn die Linsen gar sind, diese mit Fenchel und Birne vermischen und mit dem Balsamico-Cranberry-Dressing servieren.

Belugalinsen-Salat mit Fenchel, Birne und Cranberries
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 2
Zutaten
  • 100 g Belugalinsen
  • 200 ml Wasser
  • 1 Esslöffel neutrales Öl
  • 4 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Schalotte
  • 2 Esslöffel getrocknete Cranberries
  • 1 Reife Birne
  • ½ Knolle Fenchel
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Linsen in einen kleinen Topf geben, das Wasser hinzugeben und 20-25 Minuten köcheln lassen. Erst am Ende der Kochzeit mit Salz abschmecken, damit die Linsen nicht hart bleiben.
  2. Die Schalotte in Ringe schneiden.
  3. Das Öl in eine Pfanne geben und darin die Schalottenringe auf mittlerer Stufe braten, bis sie beginnen, etwas braun zu werden.
  4. Den Zucker hinzugeben und kurz karamelisieren lassen.
  5. Dann die Pfanne von der Kochplatte nehmen, mit dem Balsamico-Essig ablöschen und Cranberries hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Birne halbieren, Kerngehäuse, Stilansatz und Knospenansatz entfernen und in Streifen schneiden.
  7. Den weissen Teil der Fenchelknolle ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  8. Wenn die Linsen gar sind, diese mit Fenchel und Birne vermischen und mit dem Balsamico-Cranberry-Dressing servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten: